Unterstützungsaufruf

Damit das Projekt längerfristig bestehen kann, benötigt der Verein Spenden zur Finanzierung des Projekts, der Projektmitarbeiterinnen sowie der Wohnungsrenovierung und -möblierung.

Wenn Sie uns dabei unterstützen können, nehmen Sie gerne Kontakt zu der Projektentwicklung  auf oder spenden Sie.

Leider gibt es im Projekt FrauenWohnung keine Möglichkeit Sachspenden (Kleider / Möbel) entgegenzunehmen.

Wir benötigen Unterstützung bei der Wohnungssuche!

  • Wir suchen Wohnungen zur dauerhaften Anmietung durch wohnungslose Frauen.

Die Miete sollte in den Angemessenheitsgrenzen liegen und/oder geförderter Wohnraum (Wohnberechtigungsschein, Dringlichkeitsschein) sein. Im Rahmen des Förderprogramms Belegungsbindungen im Wohnungsbestand ist ggf. ein Zuschuss für die Vermietung möglich. Wenn Sie daran interessiert sind, können Sie sich auf den Seiten der Hamburgischen Investitions- und Förderbank (IFB), Stichwort Ankauf von Belegungsbindungen, informieren.

  • Wir suchen Übergangswohnungen zur Anmietung durch den Verein.

Die Wohnungen sollen den Standards einer regulären Wohnung für jeweils eine Frau entsprechen und über eine Anbindung an den ÖPNV verfügen. Die Projektwohnungen müssen innerhalb der Vorgaben der Kosten der Unterkunft liegen. Der Verein ist Zwischenmieter.